Wer bin ich…

Wer bin ich…

Barkeeper sind nicht nur 

Drinks-Mixer….

Sie sind Zuhörer, Ratgeber, Schlichter, stiller Beobachter, Entertainer, Zauberer, Künstler, ja und zum Schluss auch nicht selten Rausschmeisser.

Die Liste würde sich bestimmt noch verlängern lassen.

Der Job ist so vielfältig und spannend wie das Leben selber.

Voller Poesie, Lachen, Herzlichkeit, aber auch bittere Erkenntnisse und Momente.

Man liebt ihn, oder hasst ihn. 

Was dazwischen gibt es wenig, oder nur für Leute die kurz mal hinein schnuppern wollen.

Oft ist es auch ein Spiel, ein Tanz.

Du versuchst den Gast schon am Eingang von seinem Alltag loszureissen.

Und wenn es nur für wenige Stunden ist.

Er wird in eine andere Welt entführt, geschaffen aus Licht und Farben, Ambiente und Design, Gerüche, Musik und Geselligkeit, Fröhlichkeit und vielem mehr.

Wenn all das passt, fällt der Druck und Stress von ihm ab, immer und überall funktionieren zu müssen.

Wie sagte Johann Wolfgang Von Goethe so schön 

„…hier bin ich Mensch, hier darf ich sein…“.

Wie passend…

Dabei strahlt jede Bar etwas mehr, oder weniger in die eine, oder andere Richtung aus. 

Man kann sich sozusagen für seine Stimmung die entsprechende Bar aussuchen.

Braucht man es gerade eher gemütlich, oder anspruchsvoller, klassisch, oder heiter..

Es findet sich immer etwas.

Habt auch ihr verschiedene Bars für eure jeweilige Stimmung gefunden?

Lasst es mich wissen.

Ich bin sehr gespannt.

Cheers Nico

2018-10-25T07:09:23+00:00Categories: Mini Blog|0 Comments

Leave A Comment